Tipps zum Anschaffen

  • Sag NEIN zu einem Kunden oder einer Sexpraktik, wenn dein Gefühl NEIN sagt.
  • Triff klare Absprachen über deine Leistungen und deinen Preis.
  • Lass nicht mit dir handeln: Du hast deinen Preis – und den bist du auch wert.
  • Zu billige Angebote machen die Preise für alle kaputt.
  • Lass dir das Geld vorher geben.
  • Behalte einen klaren Kopf – Vorsicht mit Alkohol und Drogen!
  • Pass auf bei betrunkenen Kunden, sie bringen oft Ärger.
  • Abziehen und Klauen sprechen sich herum. Die Kunden können dich außerdem anzeigen.
  • Haltet zusammen und warnt vor Gefahren, Fakern und unkorrekten Kunden.
  • Nimm immer ein Kondom. Am besten auch beim Blasen.
  • Kondome und Gleitmittel bekommst du kostenlos in Anlaufstellen. Frag nach.
  • Lass kein Sperma und kein Blut in den Mund und Arsch kommen.

Wenn du Fragen hast: Wir sind für dich da.

Anschaffen im Internet

Wenn du ein Escort-Profil fürs Internet machst oder eine Anzeige schaltest, können dich viele Kunden sehen. Überleg dir, was du über dich sagen willst:

  • Wie sehe ich aus?
  • Was biete ich und was biete ich nicht?
  • Was kann ich gut?
  • Was mag ich gerne?

Wir helfen dir gerne. Oder besuche den Gruppenchat unter info4escorts.de

Vorsicht:

  • Deine Daten können gesehen und gesammelt werden.
  • Deine Fotos können gesehen und von anderen verwendet werden.
  • Du weißt nie, mit wem du dich wirklich triffst und was dich erwartet.

Und:

  • Du kannst deine Fotos bearbeiten, damit man dich nicht erkennt.
  • Du musst deine Telefonnummer nicht ins Profil schreiben.
  • Telefonier mit den Kunden. Dann bekommst du ein gutes Gefühl für ihn. Faker steigen hier meistens schon aus.
  • Verabrede dich zuerst an einem öffentlichen Ort (Bar, Café).
  • Vertrau deinem Gefühl. Wenn es nicht passt, sag das Date ab.
  • Verabrede vorher deine Leistungen und deinen Preis.
  • Wenn du zum ersten Mal zu einem Kunden gehst, kannst du jemanden die Adresse geben.
  • Nimm immer eigene Kondome und eigenes Gleitmittel mit.