Was ist eigentlich, wenn man keinen hoch bekommt? Ist Viagra eine Möglichkeit?

Viagra ist die kleine viereckige blaue Pille, die einen dauerhaft harten Schwanz garantiert. Mancher Gast bereitet sich so auf das Abenteuer mit dir vor. Unangenehm wird es, wenn der Dauerständer anfängt weh zu tun oder ein Cockring das Blut noch zusätzlich staut. Die Wirkung kann von einer bis zu 24 Stunden reichen. Wenn die ununterbrochene Dauererektion vier Stunden überschreitet, kann das Gewebe im Schwanz absterben. Gefährlich wird’s auch in Kombination mit Poppers! Wenn beides zusammen eingenommen wird, kann es zu Atemlähmungen kommen. Tatsächlich sind schon Menschen daran gestorben. Viagra und Poppers in Kombination kann tödlich sein. Wenn ein Freier aufhört zu atmen, rufe sofort den Notarzt.
Übrigens können auch Speed und andere Amphetamine das Atmen schwierig machen. Wenn du selber Viagra nimmst, sei vorsichtig mit anderen Drogen. Eins und Eins ergibt nicht immer Zwei. Die Wirkungen können sich unangenehm beeinflussen.

 

Was kann ich tun, wenn Freier mit mir über den Preis, der vorher abgesprochen und klar war, diskutieren möchten?

Unser Tipp: es wird nicht nachverhandelt. Bleib bei den getroffenen Vereinbarungen. Es ist wichtig, deine eigenen Vorstellungen durchzusetzen, da es sich um eine sehr intime Dienstleistung handelt. Verkaufe dich nicht unter Wert, da es ein sehr anspruchsvoller, intimer und anstrengender Job ist, den du ausübst.

 

Wie wichtig sind vorherige Absprachen mit dem Freier?!

Absprachen sind das A und O in dem Job! Sprich vorher die Sexpraktiken ab (Küssen, Anal, Oral, SM…?).
Frag den Kunden vorher, wie er sich den Sex vorstellt.
Sage deutlich, was du anbietest und unter welchen Bedingungen.
Mach auch klar, welche Sexpraktiken bei dir Tabu sind (Pissspiele, SM, Bondage…?).
Frage nach Tabus bei dem Freier.
Sprich den Ort, die Zeit und die Dauer eures Zusammentreffens ab (Toilette oder Hotel, Quickie oder Übernachtung?).
Und am wichtigsten: Mach vorher klar, dass du nur geschützten Sex hast!
Dadurch wird dem Kunden klar, dass du Profi bist und dich nur auf Sex mit Spielregeln einlässt. Wichtig ist, dass ihr beide Euch an die Absprachen haltet. Das beschert dir einen guten Ruf und der ist nötig für eine gute und zahlreiche Kundschaft!